Foto: ©DM Photography

Die neugierige Amanda, die den Blog Ça “Valais” le détour betreibt, war Am Puls der (Fast-) Ernte!

Folge 8 – Am Puls der (Fast-) Ernte bei Magliocco

Nach dem Rebschnitt im Februar bei Vincent Papilloud (mit völlig ungeeignetem Gerät)

Nach dem Filtern des Weins im März bei Jean-Michel Dorsaz im Weinkeller Le Grillon (und einem viel zu frühen Apéro)

Nach einer Klettertour durch einen im Umbau befindlichen Weinberg im April bei den

Dumoulins von der Kellerei L’Orpailleur (und Begegnung mit dem sympathischsten Chamosard der Walliser Weinbaugeschichte)

Nach dem Entknospen der Rebe im Mai bei den Gebrüdern Bagnoud in Valençon (und einer grossartigen Lektion über Natur von zwei 30-jährigen Weisen)

Nach dem Entlauben der Rebe im Juni in Raron (und der Entdeckung meines absoluten Lieblings-Diolinoir)

Nach der Ernteregulierung im Juli im Castel de Daval (wo ich mich in den dortigen «Davarone» verliebte)

Nach der (viel zu frühen) Prüfung der Traubenreife im August bei Gaël Roten in Savièse 

…… WIRD’S NUN ABER HÖCHSTE ZEIT FÜR DIE LESE!

Ach nein? Wie, die Natur bestimmt den Zeitpunkt?
Aber ich habe doch einen Zeitplan!
Und vor allem haben wir schon vor Monaten die Veranstaltung «Am Puls der Ernte» gebucht!
Hallo, Mikaël Magliocco? Ist es recht, wenn ich zu dir komme, um KEINE Trauben zu lesen?
Wir werden trotzdem einen schönen Tag haben, meinst du?
Na dann los!

Zum vollen Blogartikel Ça Valais le Détour – blog épicurieux