Um die Originalität des Walliser Weinberges und die Persönlichkeit seiner Weine hervorzuheben, braucht es wissenschaftliche Umfeldkenntnisse. Eingehende Boden- und Klimastudien haben es ermöglicht, eine präzise Kartografie der gesamten Reblagen zu erstellen. Auf dieser Basis haben die Gemeinden für jede Parzelle die den pedoklimatischen Bedingungen bestangepassten Rebsorten festgehalten. Die für die Produktion von Grand Crus-Weinen geeigneten Parzellen wurden somit präzise identifiziert und abgegrenzt.

Information