Version 11.05.2020

Entsprechend den individuellen Räumlichkeiten des Weinhandels ergeben sich zwei Schutzvarianten:

  1. Deutlich abgegrenzter Degustationsraum Das Schutzkonzept Restauration/Degustation kommt zur Anwendung. Das bedeutet, dass Tische mit maximal vier Personen pro Tisch mit jeweils 2m Abstand zu den einzelnen Tischen eingerichtet werden können, wobei die vier Personen der gleichen Gruppe am gleichen Tisch den Mindestabstand einhalten müssen.
  2. Gemischter Verkaufs- und Degustationsraum Sowohl das Schutzkonzept Restauration/Degustation als auch das Schutzkonzept Weinhandel müssen umgesetzt werden. Insbesondere kommt die Regel von einer Person pro 1m2 Fläche und maximal vier Personen pro Kundengruppe zur Anwendung.

Siehe das Dokument